2010_Torfvogelschiessen

 

Ermittelung des Torfvogelpaares 2010
 
Am 18. September 2010 sollte die Regentschaft unserer Torfvogelpaares Stefan I. und Saskia I. zu Ende gehen. An diesem Tag hieß es, ein Neues Torfkönigspaar ist aus der Wiege zu heben. Die Vorbereitungen zu diesem festlichen Anlass waren schon getroffen, ein Spanferkel drehte sich auf dem Grill, die Getränke waren gekühlt und so stand einer gemütlichen Feier nichts mehr im Wege, als ab 14 Uhr die Kompaniemitglieder nach und nach eintrafen.
In diesem Jahr hatte sich zum ersten Mal Christian darum bemüht die Ermittelung des Königspaares ausrichten zu dürfen.
Leider wurde Christians überdimensional große Schützenfahne durch Windböen in der Nacht zuvor wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt und er konnte nicht das volle Ausmaß dieser 4 mal 6 Meter großen Fahne zur Geltung bringen.
Um 15:03 Uhr wurde mit der Zerlegung des Torfvogels begonnen. Da König Stefan leider aus beruflichen Gründen nicht anwesend sein konnte, entfiel der erste Schuss auf seine Ehefrau Claudia. Der zweite Schuss wurde von Torfkönig Saskia auf den Vogel abgegeben.
Es ging dann daran die Einzelnen Pfänder von dem Vogel zu ergattern.
Hier waren Dirk (Krone und Apfel), Christian (linker Flügel), Thomas (rechter Flügel); Marc (linker Fuß) und Olaf (rechter Fuß und Zepter) die erfolgreichen Schützen. Zu diesem Zeitpunkt war der Torfvogel mit 277 Schüssen schon vermeintlich arg in Mitleidenschaft gezogen worden. Es sah aus, dass der Vogel nicht mehr lange auf der Stange bleiben könne. Daher wurde eine Feuerpause angeregt.
Nach dieser Pause fanden sich 12 Schützen ein, die dem Vogel den Gar ausmachen wollten. Aber dieser erwies sich zäher als gedacht. Nach weiteren 220 Schuss, hing der Torfvogel immer noch fest an der Stange. Da wir aufgrund der Dunkelheit schon unter Flutlicht schossen, entschloss man sich den Vogel um 90° zu drehen. So sollte der Fall des Vogels beschleunigt werden, um endlich mit dem gemütlichen Teil des Abends und dem Verzehr des Gegrillten Spanferkels beginnen zu können.
Der Vogel leistete aber weiterhin einen erbitterten Widerstand und trotze der Schwerkraft mit großer Kraft. Mit so viel Widerstand hatte wohl keiner der Beteiligten gerechnet. Das Spanferkel und die Beilagen warteten auf ihren Verzehr und man wollte endlich das Torfkönigspaar des Jahres 2010 küren.
Dann endlich nach weiteren 86 Schuss ging der Torfvogel mit 583 Schuss endgültig zu Boden. Nach langer Zeit haben wir nun zum zweiten Mal eine Torfkönigin. Melanie I erkor sich zum Prinzgemahl Andreas I. Endlich konnte der Abend dann mit der Feier des neuen Königspaares fortgeführt werden.
Zur Bildergalerie des Tages hier klicken.

nPage.de-Seiten: LOVE U ALL | dritte-kompanie-gronau