2014_15 Torfkönig

Torfkönig 2014 / 15

Herrliches Spätsommerwetter lud Mitte September zur traditionellen Ermittlung des Torfkönigs ein. Einige munkelten schon, dass es herrliches Kaiserwetter sei. Andere erhofften nach Jahren des leeren Ausgehens nun endlich erfolgreich den Vogel von der Stange zu holen. Wieder hatten wir uns bei Familie Lübbers versammelt, um einen gemütlichen Tag zu verbringen. Ein besonderer herzlicher Dank geht hier an die Hausdame Und Hausherr, dass wir wieder einmal zu Gast sein durften.

Während die Damen der Kompanie zunächst einen kleinen Fahrradausflug machten und zum Kaffeeeinkehrten, bemühten sich die Herren der Kompanie unter den Augen von Gästen um das Erringen der Königswürde. Der Vogel erwies sich mehr als zäh und so zog sich das Schießen länger hin als geplant. Der Vogel wurde nach feinster Manier filetiert. Erfolgreich waren hier Marc (Zepter), Olaf (Krone), Björn (Rechter Flügel), Matthias (Kopf und linker Fuß), Christian (Linker Flügel und Apfel) und Michael als neuer Torfkönig holte sich den Rumpf und Schwanz des Vogels.

Von seinem erfolgreichen Treffer überrascht konnte er es zunächst kaum fassen. Mit dem 238. Schuss holte er den letzten Rest des Vogels von der Stange. Zu seiner Torfkönigin erkor er sich Rosi, die ebenso überrascht war.

Nachdem dann alle Insignien verteilt waren, das neue Königspaar in Amt und Würden war, stand einem gemütlichen Abend nichts mehr im Wege, der sich bis zum Aufräumen am Sonntag hin zog.

 

Zur Bilder Galerie hier klicken.

                                                           


nPage.de-Seiten: LOVE U ALL | dritte-kompanie-gronau