Vergleichschiessen gegen Brook 2009

Vergleichsschiessen im Brook 2009

 
Nach der guten Annahme im letzten Jahr, forderte die Dritte Kompanie des Brook in diesem Jahr eine Revanche im Vergleichsschiessen gegen unsere Dritte Kompanie. Gerne und Zuversichtlich nahmen wir die Herausforderung an. So trafen wir uns Anfang Oktober in der austragenden Gaststätte, um unseren Pokal des Vorjahres zu verteidigen.
 
Die Brooker Herausforderer hatten sich nicht lumpen lassen und empfingen uns auf das Herzlichste. Gleich zu Beginn gaben sie ein Fass Bier zum Einstand. Auch für das weitere leibliche Wohl war Dank eines Imbisses bestens gesorgt. Zum Gewinn standen der von uns gestiftete Wanderpokal, drei Medaillen sowie Pokale für die besten Schützen. Das Brook hatte sich hier wahrlich Mühe gegeben und uns so demonstriert, dass ihnen auch viel an diesem Wettkampf gelegen ist.
 
Um 19:30 Uhr begann dann endlich der sportliche und faire Wettkampf unter Einhaltung aller notwendigen Sicherheitsbestimmungen. 11 Kompanie Mitglieder des Brook maßen sich mit 16 Mitgliedern unserer Kompanie. Für uns war die Bahn gewöhnungsbedürftig, da die Scheiben nicht nur in ungewohnt großer Entfernung aufgestellt waren, sondern das Ziel auch recht klein gehalten war.
Man kann es sich in etwa so vorstellen: Wir schossen von Düsseldorf nach Köln auf Spatzen.
 
 
 
So war nach dem ersten Durchgang das Brook schon mit beachtlichem Vorsprung an Ringen vor uns. Es lagen hier im Schnitt 3 Ringe hinten.
Auch der zweite Durchgang brachte nicht den gewünschten Erfolg, denn auch diesen verloren wir, so dass die Dritte Kompanie des Brook nun mit 4 Ringen vor uns lag. Der militärische Rat unseres Trainers und Mentors in Form des Hauptfeldwebels gab nach kurzer Beratschlagung mit Blick auf die Uhr bereitwillig unsere Niederlage zu.
 
 
Somit hatte das Brook in diesem Jahr den Wanderpokal für ein Jahr ausgeliehen bekommen.
Auch bei der Vergabe der Einzelwertungen konnte das Brook auf ganzer Linie alles abräumen. Diese drei Plätze gingen ebenfalls an das Brook. Aber im nächsten Jahr wird alles anders werden und der neue Wettstreit wird zeigen, wer dann den zweiten Platz belegen wird.
 
Uns blieb aber neben dem zweiten Platz ein schöner Abend. Gemeinsam feierten wir unsere Platzierungen und am Ende konnte man sagen, dass es ein sehr schöner und für beide Seiten erfolgreicher Abend war. Unsere Ergebnisse wurden für unsere interne Ranging – Tabelle auf drei Durchgänge hochgerechnet.
 
Zur Bildergalerie des Abends hier klicken

nPage.de-Seiten: Police-Patches | https://www.herkules12.de